Projekte der Städtepartnerschaft Salzburg-León

In den letzten Jahren hat Salzburg in seiner Partnerstadt León erfolgreich „traditionelle“ Entwicklungszusammenarbeit geleistet. Kindergärten und Schulen wurden gebaut, zahlreiche Sammeltransporte wurden organisiert, darunter auch Katastrophenhilfe nach dem Hurrikan „Mitch“ im Jahr 1998, weiters wurde die Partnerstadt durch Verkaufsaustellungen, Stipendienprojekte oder mit dem Bau eines Gesundheitszentrums unterstützt.

Der Städtepartnerschaft ist aber in den letzten Jahren klar geworden, dass diese traditionelle Entwicklungshilfe zu wenig nachhaltigen Erfolg erzielt. Statt auf die milden Gaben aus dem Ausland angewiesen zu sein, braucht unsere Partnerstadt für die Verbesserung ihrer Infrastruktur oder für ihre Sozialausgaben mehr Steuereinnahmen durch mehr Arbeitsplätze!

Tourismusprojekte

Unterstützung Leóns beim Aufbau der Tourismuswirtschaft!

Die Städtepartnerschaft arbeitet an dem nachhaltigen Tourismusprojekt mit dem Ziel, diese bei uns weitgehend unbekannten Attraktionen am europäischen Tourismusmarkt bekannt zu machen, sowie die infrastrukturellen oraussetzungen in León zu verbessern um einer gesteigerten Nachfrage gewachsen zu sein.

Derzeit beschränkt sich die Städtepartnerschaft auf vier große Module. Zwei davon sind bereits realisiert worden. Zum Einen, konnte der Reiseveranstalter Loro Trips erfolgreich auf die Beine gestellt werden und bietet nun Reiselustigen aus der ganzen Welt die Möglichkeit, mit Loro Trips spanisch zu lernen und Nicaragua kennenzulernen. Zum Anderen wird das Modul „Aus- und Weiterbildung“ erfolgreich weitergeführt.  Zwei Studenten aus Nicaragau befinden sich jährlich in Salzburg.

Andere Projekte