Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft in der Städtepartnerschaft Salzburg-León bietet die Möglichkeit eines sinnvollen ehrenamtlichen Engagements durch die Mitarbeit an einer faszinierenden Initiative in unserer Partnerstadt León. Im Wissen, mit der Unterstützung der Vereinsarbeit einen unmittelbaren und positiven Beitrag zur Entwicklung Nicaraguas zu leisten.

Fast vier Jahrzehnte gelebte Solidarität und Zusammenarbeit mit den Menschen in León wären ohne die Spenden unserer Unterstützerinnen und Unterstützer nicht möglich – deshalb sagen wir muchas gracias! 

Unterstützen Sie die Städtepartnerschaft mit einem Dauerauftrag!

Mit Ihrem Beitrag, sei es einer einmaligen Spende oder eines Dauerauftrages unterstützen Sie die Arbeit und die Projekte des Vereins. Sie können Ihren Beitrag auch einem bestimmten Projekt, einer Partnerschaft oder dem Stipendienprojekt widmen. Ein Dauerauftrag auf unser Spendenkonto ermöglicht uns eine kontinuierliche Projektarbeit:

Verein Städtepartnerschaft Salzburg–León

IBAN: AT10 2040 4019 0019 6121

BIC: SBGSAT2SXXX 


Vereinsleben

Die Städtepartnerschaft Salzburg-León stützt sich ausschließlich auf die ehrenamtliche Tätigkeit der Mitglieder des Vereins der Städtepartnerschaft Salzburg-León und seinem Partnerverein ‚Dario-Mozart‘ in León. Beide Vereine kümmern sich um eine ordnungsgemäße Abwicklung der Projektarbeit sowie um die unmittelbare und zielgerichtete Verwendung von Spenden und Projektmittel. Seit 1990 unterstützt die Städtepartnerschaft darüber hinaus den Austausch junger Studierender der Universitätspartnerschaft Salzburg-UNAN León.

Das Vereinsleben lebt vom Engagement und der Kreativität unserer Mitglieder! Rund um die eigentliche Projektarbeit organisieren wir wöchentliche Spanischkurse, Veranstaltungen, Wanderungen, Ausflüge und Treffen mit unseren StipendiatInnen und sind intensiv um den kulturellen und persönlichen Austausch mit Nicaragua bemüht. In regelmäßigen Abständen besuchen wir unsere Projektpartner in León und versuchen im Gegenzug, Vertreter unserer Partnerstadt nach Salzburg einzuladen. Die entwicklungspolitische Zeitschrift ‚Nicaragua-Nachrichten‘ gibt uns Einblicke in politische und gesellschaftliche Ereignisse in unserem Partnerland und wird jedem Vereinsmitglied monatlich zugestellt.

Der Vorstand des Vereins Städtepartnerschaft Salzburg-León hat sich mit Februar 2020 neu konstituiert. Folgende Mitglieder werden die Geschicke des Vereins bis zum Ende der Funktionsperiode im Jänner 2022 lenken:

Name:
Karl Atzmanstorfer (Obmann)
Barbara Breidenbach (Obmann Stv.)
Josef Klinger (Kassier)
Hannelore Grubits – Klinger (Schriftführerin) 
Christian Plankensteiner (Schriftf. Stv.)
Antonia Kohlendorfer
Carlos Pérez
Paul Pirker
Edda Plankensteiner
Claudia Probst
Hermann Suida
Bernhard Zagel
Paul Donner (Rechnungsprüfer)
Leo Konecny (Rechnungsprüfer)

"Wir freuen uns jederzeit über neue Vereinsmitglieder, die sich auch im Vorstand engagieren wollen!"

Dario-Mozart in León

Unser Partnerverein ‚Dario-Mozart‘ organisiert die Projektarbeit in León und ist ein verlässlicher Ansprechpartner bei der Projektanbahnung, der Auswahl der Stipendiaten und eine unmittelbare und unbürokratische Unterstützung vor Ort rund um alle Fragen der Vereinsarbeit. 

Ein herzliches Dankeschön an Jorge und sein Team für die ausgezeichnete und verlässliche Arbeit vor Ort, im Namen aller SpenderInnen und UnterstützerInnen der Städtepartnerschaft!

Unsere Partnerstadt León

ORF-Bericht aus dem Jahr 2004


Spanisch für Mitglieder

  • WER? Alle, die Spanisch lernen wollen, und die mit ihren Daueraufträgen (die Summe setzt jede/r selber fest) die Projekte der Städtepartnerschaft mitfinanzieren.
  • WAS? Ein zweistündiger Spanischkurs für Interessierte mit Vorkenntnissen.
  • WANN? Einmal pro Woche, montags von 19.00 bis 21.00 Uhr (kann auch an anderen Tagen stattfinden, wenn die Mehrheit will)
  • WO? Im „Nord-Süd -Zentrum“ im 2. Stock der ARGEkultur Nonntal
  • WIE? 30 Minuten Spanisch im Alltag (Sprechroutine und Wortschatzerweiterung in alltäglichen Lebensbereichen)
  •  30 Minuten Grammatik
  • 30 Minuten Politik und Kultur mit der Monatszeitschrift „REVISTA DE LA PRENSA“
  • 30 Minuten spanische Konversation mit Studenten/innen aus Nicaragua, die im Rahmen der Städtepartnerschaft in Salzburg studieren.

SALZBURG – LEÓN –> SALZBURGO – LEÓN

spricht, schreibt, singt und reist –> habla, escribe, canta y viaja

… auf SPANISCH —> en ESPAÑOL

Kontakt: Paul Pirker, p.pirker (at) salzburg-leon.at

 Spanischlernen hat bei der Städtepartnerschaft eine lange Tradition, es ist unser Ehrgeiz, dass wir keinen Dolmetsch brauchen, wenn wir nach Lateinamerika oder Spanien reisen, wie z. B. im Mai 2019 nach Andalusien.

Pensionistenjugend

Natur für Mitglieder: Sektion „Pensionistenjugend“ der Städtepartnerschaft“

  • WER? Alle, die unter der Woche Zeit haben, ihre Körper in Schuss halten wollen, gern mit Öffis unterwegs sind, ca 700 Höhenmeter rauf und runter schaffen,  und per Dauerauftrag (die Summe setzt jede/r selber fest) die Projekte der Städtepartnerschaft mitfinanzieren.
  • WAS? Ganztägige kleine Berg-, Radl-, Schitouren, oder Langlaufen
  • WANN? Einmal pro Woche, wer organisiert, setzt den Wochentag fest. Nie an Feiertagen oder Wochenenden.
  • WO? Im ganzen Salzburger Land, also auch im Rupertiwinkel.
  • WIE? Wenn´s irgendwie geht, mit Öffis
  • WARUM? Weil ein Verein besser funktioniert, wenn auch über den Vereinszweck hinaus Gemeinsamkeiten und Freundschaften entstehen.

Kontakt: Paul Pirker, p.pirker (at) salzburg-leon.at

Auch  eine kleine Tischtennissektion gibt es, die einmal pro Woche spielt. Kontakt: Leo Konecny.