Hermanos de Salzburgo

„Hermanos de Salzburgo“ heißt „Geschwister von Salzburg“. Der Bau dieser öffentlichen Volksschule für die ca 500 Kinder des Stadtteils Fundeci wurde bereits Ende der 1980er Jahre begonnen. Der damalige Leóner Bezirksschulinspektor Elmer Zelaya Blandon schlug 1985 die Einrichtung von Partnerschaften zwischen Schulen Leóns und Salzburgs vor. Obwohl es sich um eine öffentliche Schule handelt, ist die Schulverwaltung maßgeblich von finanziellen Zuwendungen Dritter abhängig. So wurden die Zuwendungen der Städtepartnerschaft meistens in unerlässliche Reparaturarbeiten gesteckt. Über eine Reihe von Jahren hinweg wurde den Partnerschulen auch ein Frühstück für die Schulkinder finanziert, für viele die einzige regelmäßige Mahlzeit am Tag. Mit dem Schulfrühstück als Attraktion besuchten auch Kinder aus den allerärmsten Schichten die Schule, die sonst keine Schule besuchen würden. Heute stehen 5 Pavillons mit 12 Klassen und der Schulverwaltung, eine Aula, fertiggestellt 2004, ein Häuschen für einen Schulwart, eine Schulküche und Toilettenanlagen zur Verfügung.  Trotz des unermüdlichen Einsatzes von Schulverwaltung und Eltern, nagt der Zahn der Zeit an den Schulpavillons aus den 1980er und 1990er Jahren. Aus den Mitteln der Städtepartnerschaft werden derzeit umfassende Reparatur- und Sanierungsarbeiten an der allernotwendigsten Infrastruktur durchgeführt. Für die kommenden Jahre wird eine grundlegende Sanierung des Schulareals angestrebt um den Schulbetrieb auch weiterhin zufriedenstellend sicherstellen zu können.

Bürgermeister Heinz Schaden bei der Legung des Grundsteines der Aula der Schule Hermanos de Salzburgo.

Neben der unmittelbaren Unterstützung der Volksschule ‚Hermanos de Salzburgo‘ durch die Städtepartnerschaft haben folgende Salzburger Schulen Partnerschaften mit Schulen in León unterhalten:

  • Anna Bertha Königsegg-Schule für schwerstbehinderte Kinder in Taxham mit der Sonderschule León-Subtiava
  • Volkschule Liefering II mit der Volksschule ‚Ruben Dario‘ im Stadtteil Guadalupe

Außerhalb der Städtepartnerschaftsorganisation hat die Hauptschule Bürmoos mit dem nachhaltigen Engagement von Christian Kelz der Landschule „El Platanal“ am Stadtrand von León ein neues Schulgebäude mit entsprechender Ausstattung, Elektrizitäts- und Wasserversorgung, sowie ein Gesundheitszentrum errichtet.